Das Lebewesen Pferd braucht keine "BOX"!!

Pferde sind sehr sensible Lebewesen und mir ist es wichtig, dass Pferde nicht unter falscher Haltung, Fütterung und altmodischer Ausbildung leiden müssen.
Mein Ziel ist es in erster Linie den Pferden zu helfen und den Besitzerin der Pferde ein neues Verständnis zu vermitteln und aus einer anderen Perspektive zu betrachten.
Ich möchte das so gerne weitervermitteln und alle Pferde in Deutschland und aus aller Welt aus den „Gefängnissen“ (Boxen) zu holen und dem Lebewesen zumindest einen Teil von Freiheit wiederzugeben durch meine Botschaften.
Daher bitte ich alle Pferdebesitzer, die Ihre Pferde in der Box halten, bitte versetzt Euch mal in die Haut euer Pferde. Schaut mal durch die Augen euers Pferdes, fühlt Euch in euer Pferd hinein. Wie fühlt es sich an den ganzen Tag in einem engen Raum zu stehen, zu warten, keine Sonne, keinen Regen, keinen Wind auf dem Körper zu fühlen. Die Natur/Umwelt nicht zu fühlen, keine Spiele mit Herdengenossen, kein gemütliches Zusammenstehen mit Pferdekumpels, kein Herumtollen den ganzen Tag.
Wenn Du ehrlich zu Dir bist, könntest Du dir doch eingestehen, dass eine Box nicht der schönste Platz ist, mit Blick auf die Stallgasse oder sogar Mauerwerk. Und ein Fenster mit Blick nach draußen ist auch nicht dasselbe wie die Freiheit im Offenstall.
Denn Pferde gehören einfach nicht in die Box, weder stundenweise noch über Nacht. Weder junge, alte, normale, gesunde oder kranke Pferde. Alle Pferde müssen sich frei bewegen dürfen, denn ein Pferd ist ein Lauftier, sein Körper ist auf ständige Bewegung ausgerichtet.
Sobald das Pferd eingesperrt wird, können die Organe nicht mehr uneingeschränkt funktionieren.
Die Darmtätigkeit wird verändert, sodass Prozesse in Gang gesetzt werden die das Pferd nicht mehr vor Krankheiten schützt. 
PFERDE LEIDEN LEIDER STILL!!!, daher ist das übel demnach so schwer zu sehen.
Mir tut es in der Seele weh, wenn ich die armen Pferde sehe, die Ihre Lebenszeit in Ihrer kleinen „Zelle“ verbringen müssen...
Und weil Pferde es einfach hinnehmen und das Unglück nicht zeigen können, heisst es nicht, das es richtig und artgerecht ist!!
Ich würde mich sehr freuen, wenn ich den ein oder anderen Pferdehalter zum umdenken bringen konnte. 
Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit!!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Nicole (Freitag, 30 Juni 2017 00:58)

    Hey, danke für deinen klasse Beitrag.
    Ich bin auch deiner Meinung, es sollte endlich einmal umgedacht werden. Leider gibt es immer noch viel zu viele Boxenställe und zu wenig Offenställe.
    Mein Pferd steht bei mir zuhause im Offenstall und man sieht ihm richtig an, dass er es geniesst, bei Wind und Wetter draussen zu stehen :)
    LG Nicole

  • #2

    Pia (Samstag, 27 Oktober 2018 22:51)

    Klasse Beitrag. :)
    Hoffentlich gibt es bald mehr Pferde in Offenstallhaltung.

  • #3

    Miriam (Donnerstag, 22 August 2019 22:17)

    Ja, vielen Dank für deine wahren Worte,
    für mich kommt auch nur Offenstallhaltung in Betracht.
    LG Miriam

 

Folge deinem Gefühl...