Welche gebisslose Zäumung ist die Beste?

Hier habe ich einen Überblick von gebisslosen Zäumungen zusammengestellt um etwas Klarheit zwischen den ganzen gebisslosen Zäumungen zu schaffen.

 

Ich hoffe, es hilft dir, dich danach etwas besser zurechtzufinden.

 

Die gebisslosen Zäumungen : 
Star Bridle
Sie wirkt auf das Genick, die Nase und das Kinn ein. Es ist eine scharfe Zäumung, da durch den Hebel große Kräfte wirken. Eine solche Zäumung gehört in feine Reiterhände. Das Star Bridle ist ähnlich zu handhaben wie Kandaren und die mechanische Hackamore.
Bitless Bridle
die Kehlriehmen laufen unter dem Kinn über Kreuz. Daran hängen die Zügel. Dadurch wirkt der äußere Zügel auf die Innenseite statt wie sonst auf deen äußeren Gebissring.
Diese Zäumung wirkt auf den Nasenrücken, auf das Genick und seitlich ein(Ganaschen), dadurch hat man mehr Gewicht in der Hand
Es wirkt also eher seitlich, ähnlich wie eine Trense), mit dieser Zäumung sollte man impulsartig einwirken. Es ist also ein sidepullähnlicher Zaum mit seitwärts weisendem Effekt
Das Sidepull
wird über sanften Seitwärtsdruck auf das Nasenbein gesteuert, es ist eine direkte Zügelhilfe. Der Nasenriemen kann geflochten sein, aus Leder oder ein Seil sein. Hierbei sollte man ebenfalls nur impulsartig einwirken, ansonsten „pullt“ das Pferd, da hierbei ein ständiger Druck auf der Nase nicht wünschenswert ist. Es ähnelt dem Reiten mit Halfter.
Das Glücksrad
besteht aus zwei metallischen Speichenrädchen, Nasenriemen und einer Kinnkette. Je nach Verschnallung der Zügel dreht sich das Rad beim Zug, wodurch ein leichter Hebel entsteht. Das aktiviert die Backenstücke des Zaums und übt Druck aufs Genick aus. Anzüge können die Wirkung verstärken. Hier ist anzumerken, dass bei Pferden mit Anlehnungsproblemen der Zaum nicht funktioniert.
Der Klassiker aus der Westernreiterei ist das Hackamore.
Es hat einen geschlossenen Nasenring (Bosal)mit Seil (Mecate) welches geschwungen wird.
Es gibt das mechanische Hackamore, welches seitliche Anzüge hat, die über die Hebelwirkung stark auf die empfindliche Pferdenase einwirkt.
Die natürliche Hackamore 
besteht aus einem speziellen Knotenhalfter in Kombination mit einem 7m langen Zügel 

 und einer ca. 3,7 m langen Leadrope, zum Reiten. Besonders im Natural Horsemanship ist es von Vorteil gleichzeitig die Reitzäumung und eine Leadrope für die Bodenarbeit parallel im Training nutzen zu können ohne ständig die Halfter wechseln zu müssen.

Es ist die leichteste, weichste und angenehmste Hackamore für das Pferd. 

 

Ich bevorzuge diese Art von Hackamore und diese Zäumung ist für Reitanfänger und für Jungpferdeausbildung gut geeignet.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Melanie (Mittwoch, 19 Juli 2017 00:29)

    Vielen Dank für die Zusammenstellung. Jetzt weiss ich endlich, wie sich die Zäumungen auswirken. Ich werde mir auch die natürliche Hackamore zulegen. Kannst Du mir sagen, wo ich so ein Hackamore am besten kaufen kann?
    Ich wollte dir noch sagen, dass ich deine Homepage sehr schön gestaltet und sehr interessant finde. :)
    Lieben Dank!!

  • #2

    Patrizia (Mittwoch, 26 Juli 2017 16:10)

    Hi, super Zusammenstellung. Danke.
    LG Pati

 

Folge deinem Gefühl...